Oft sind es Kleinigkeiten, die den Alltag beschwerlich machen: das Aufstehen, die Körperhygiene, das Niederlegen, die Stufen rauf oder runter zu steigen. Hier fühlt man sich unsicher, ist vielleicht schon einmal gestürzt oder hat das Gleichgewicht verloren.

Auch für pflegende Angehörige ist eine Hilfeleistung in diesen kritischen Situationen eine Stütze: mit Unterstützung geht man schon ganz anders an die Sache ran und das Baden, der Einkauf oder die Transferleistung ins Bett gehen viel leichter und vor allem auch sicherer von der Hand.

Die Bewältigung dieser kleinen Hindernisse kann jedoch große Fortschritte für den Alltag bedeuten: Spaziergänge werden wieder leichter möglich, durch einen regelmäßigen Tagesablauf steigt das Selbstwertgefühl und ein ganz zentrales Gestaltungselement nimmt wieder Einzug in das tägliche Leben: die Vorfreude auf eine Aktivität, die Vorfreude mit jemandem Zeit verbringen zu können, die Vorfreude auf Spaß am Leben.

Durch Ausflüge begegnet man neuen Menschen, führt das eine oder andere Gespräch. Es müssen nicht immer gleich tiefgehende Freundschaften daraus entstehen, nur erleichtert ein Austausch über Sorgen und Gedanken, die man mit sich herumträgt oft die festgefahrene Situation: man lernt neue Perspektiven auf die eigene Situation kennen und kann sich austauschen, sich auch Themen anderer beschäftigen.

Unser Videobeitrag erzählt vom regelmäßigen Spaziergang im Park, der den Alltag wieder lebenswert macht: Kinder werden am Spielplatz beobachtet, und der Weg führt auch an der Yoga-Gruppe  vorbei, die dort ihre Übungen macht.

Eine kleiner Veränderung im täglichen Ablauf, die Großes bewirkt.

perfekt-betreut, Februar 2018

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s