Körperliche Gebrechen oder Krankheiten wie Alzheimer oder eine Lähmung machen Seniorenbetreuung notwendig. Als Betroffener möchte man sich seine Selbständigkeit nicht nehmen lassen, da wird Betreuung oft als Rückschritt in der eigenen Fitness, ja sogar als Versagen der eigenen Fähigkeiten empfunden. Viele Betroffene versuchen daher ihren Alltag ohne Hilfe zu bewältigen – mit teils hohem Risiko. Ein Schwächeanfall an einem heißen Tag, Ermüdung nach einer Anstrengung bei der Verrichtung von Arbeiten im Haushalt, ein unvorsichtiger Schritt: all das sind Gefahrenquellen, die schwerwiegende Konsequenzen haben können, gleichzeitig aber leicht vermeidbar sind.

Betreuung zu akzeptieren hat eine Änderung in der eigenen Privatsphäre als Folge, das steht außer Frage. Wird etwa Hilfe bei der Körperpflege in Anspruch genommen, so ist das eine ganz neue Situation für den Betroffenen. Aber auch die Zubereitung von Mahlzeiten, das Reinigen des Fußbodens oder das Putzen der Fenster werden andere Personen nie genauso machen, wie man es selbst lange Zeit gewohnt war. Betreuung zu Hause ist eine intime Dienstleistung, da jemand in den eigenen vier Wänden seiner Arbeit nachgeht. Misstrauen ist hier durchaus angebracht, ja sogar als Schutzmechanismus zu verstehen. Die verrichteten Dienstleistungen müssen überprüft werden, Kritik muss geäußert werden dürfen!

Was macht man aber, wenn sich Betreuer bemühen, die betreuungsbedürftige Person jedoch jegliche Hilfe abzuwehren versucht? Hier ist die Zusammenarbeit mit Angehörigen ein wichtiger Punkt: Dienstleistungen müssen genau abgesprochen werden, Zeiten genau eingehalten werden. So vermeidet man eine Verletzung der Menschenwürde betroffener Personen. Sie dürfen nicht den Eindruck erhalten, dass alles über ihren Kopf hinweg entschieden wird, sondern auch ihnen ein Mitspracherecht eingeräumt wird und man auf ihre Wünsche eingeht.

perfekt-betreut.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s