Der Schock sitzt tief, wenn man nach einer Operation plötzlich zum Pflegefall wird oder mit einem derartigen Fall im nahen familiären Kreis konfrontiert ist. Denn dadurch tritt eine Situation ein, auf die man absolut nicht vorbereitet war und sich auch nicht vorbereiten konnte. Das bisherige Leben ist mit einem Schlag Geschichte – und ein neuer Lebensabschnitt beginnt.

Warum man sich nicht darauf vorbereiten kann

Personen zu pflegen und sie regelmäßig zu betreuen, darüber kann man viele Bücher lesen. Man wird auch in der Theorie mit zahlreichen emotionalen Erlebnisberichten konfrontiert, eine gewisse Distanz kann aufgrund dessen, dass man die Betroffenen meist nicht direkt kennt, jedoch aufrechterhalten werden. Diese Distanz dient zu einem gewissen Grad auch als Schutz der eigenen Person.

Komplett anders, nämlich ohne jegliche Schutzmechanismen stellt sich ein Pflegefall in der eigenen Familien dar. Auch wenn man versucht sich darauf vorzubereiten, so ist die Zeit doch viel zu kurz um alles verarbeiten zu können und sich auf einen neuen Lebensstil einzustellen.

Man muss nicht alles gleich alleine schaffen können

Kraft benötigt man ohnehin unglaublich viel, um die neu geschaffene Situation irgendwie zu bewältigen. Viele Dinge müssen geregelt werden, viele Telefonate geführt werden, die Organisation um sich entsprechend einzurichten ist aufwändig. Es ist ein löblicher Vorsatz den eigenen Partner pflegen und betreuen zu wollen – es ist aber gleichzeitig auch kein Fehler sich selbst etwas Zeit dafür zu geben. Holen Sie sich Hilfe von außen – wenn auch nur für ein paar Tage, Wochen oder für die ersten Monate. In dieser Zeit kann man sich auf die Gegebenheiten besser einstellen und das hat zur Folge, dass man später Entscheidungen treffen kann, die durch Erfahrungswerte gestützt sind.

Wer hilft mir?

Es gibt zahlreiche Beratungsstellen, die großteils auch von öffentlicher Hand unterstützt werden. Der FSW beispielsweise berät über die Möglichkeiten und auch finanziellen Unterstützungsformen bei einem Pflegefall. Informieren Sie sich genau und umfangreich, da Personenbetreuung eine sehr intime Leistungserbringung ist und man hier auch genau erfragen sollte, inwiefern die gebotene Leistung zum eigenen Pflegefall passt. Pflegedienste sollten flexibel auf die jeweilige Situation eingehen können, da die Personenbetreuung mit sehr unterschiedlichen Bedürfnissen konfrontiert ist. Sie können sich im Vorfeld auch ein individuelles Angebot schicken lassen, um Vergleiche unverbindlich und rasch einzuholen.

Das Wichtigste ist jedoch: finden Sie eine Übergangslösung, die vielleicht nicht perfekt ist, aber Sie schaffen sich dadurch Zeit für die Suche nach einer optimalen permanenten Lösung, und das ist wichtig.

Ein Gedanke zu “Plötzlich Pflegefall: der Schock nach dem Krankenhaus

  1. Leider eine Situation, die wir schon öfter bobachten mussten. Angehörige werden vor eine Situation gestellt, die für sie vollkommen neu ist. Nicht nur, dass die Pflege zu machen ist, teilweise Techniken und die Handhabung von Geräten zu lernen sind, sonder auch ein tiefer Einschnitt in den gewohnten Tagesablauf und manchmal auch in den Arbeitstag.

    Der Beitrag beschreibt diese Herausforderung sehr gut, sich auf die neue Situation besonnen und strukturiert einzustellen. Dazu kann professionelle Hilfe, sei es stundenweise oder auch im Rahmen einer 24-Stunden-Betreuung extrem hilfreich sein. Sie kann helfen, sich mit dem neuen Umfeld vertraut zu machen und die beste individuelle Lösung zu finden. Natürlich möchte man als Angehöriger alles richtig machen , Aber manchmal kann es auch passieren, dass man durch die Vielzahl neuer Aufgaben, die sich aus der Pflege ergeben, ganz einfach überfahren wird. Aus einer solchen Stresssituation können auch Spannungen im Umfeld des Betroffenen entstehen, die sich durchaus negativ auf das Wohlbefinden auswirken. Um das zu vermeiden ist es ratsam, sich in der ersten Zeit durch externe Hilfe etwas zu entlasten, um langsam in die neue Situation hineinwachsen zu können und die optimalen Entscheidungen für die weitere Zukunft zu treffen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s