Heute ist der internationale Tag der Pflege. Ein schöner Anlass, all jenen Menschen zu danken, die sich um die Betreuung und Pflege bedürftiger Personen kümmern.

Pflege als berufliche Herausforderung

Wer sich für einen Beruf im Bereich der Pflege entscheidet, der entscheidet sich für viel Menschlichkeit und Zuwendung, gleichzeitig aber auch für Konflikte und schwierige Situationen – nicht weil man selbst schwierig ist, sondern weil verschiedene Situationen das automatisch mit sich bringen. Die Arbeit in der Pflege gilt als Herausforderung, aber auch als Bereicherung. Nachdem es unsere Aufgabe ist in ständigem Kontakt mit Pflegekräften und Pflegebedürftigen zu stehen erfahren auch wir, dass nicht jeden Tag die Sonne gleich hell scheint – doch die positiven und zusprechenden Rückmeldungen bestärken uns und unsere Pflegekräfte jeden Tag aufs Neue.

Pflege in der Freizeit

Doch nicht nur jenen ist heute zu danken, die Pflege zu ihrem Beruf gemacht haben, sondern auch all denjenigen, die pflegerische Tätigkeiten neben ihren beruflichen Verpflichtungen im Rahmen der Familie, beim Nachbarn oder sonstigen Bekannten verrichten. Pflege in der Freizeit ist kein Hobby, das man sich aussucht. Aber man kümmert sich aus Nächstenliebe, und weil man die pflegebedürftige Person nicht im Stich lassen will. Diese Werte sind für eine funktionierende Gesellschaft sehr wichtig und können nicht oft genug hervorgehoben werden.

In diesem Sinne ein großes DANKE !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s