Im 2. Teil unserer Videoserie gehen wir kurz auf die Rahmenbedingungen ein und darauf, wie das System der Pflege daheim prinzipiell funktioniert. Warum das mit der Betreuung zu Hause etwas kompliziert ist, ist leicht erklärt: weil die Betreuungskräfte selbständig arbeiten. Sie arbeiten deswegen auf selbständiger Basis, weil das die einzige legale Möglichkeit ist, sich nicht an Arbeitszeitgesetze halten zu müssen. So fair muss man sein.

Wären Pflegekräfte angestellt, so würde eine maximale Arbeitszeit von 10 Stunden pro Tag auch für sie gelten. Und vergessen wir nicht die Urlaubsregelungen, die Feiertagszuschläge, die Mindestlöhne usw. – all das macht Pflege daheim unleistbar, und deswegen dachte sich der Gesetzgeber diese Konstruktion mit der Selbständigkeit aus.

Nur hat das natürlich eben auch den Nachteil, dass eine Personenbetreuerin als Selbständige sämtliche Pflichten zu erfüllen hat, die man eben als Selbständige/r in Österreich erfüllen muss: die korrekte Anmeldung bei der Gewerbeaufsicht und Versicherung, Lösung des Gewerbescheins, Abfuhr sämtlicher Sozialabgaben, WKO-Umlage und noch einiges mehr.

Nachdem ich ja selbst auch selbständig bin, habe ich – um nur einen Aspekt hier zu nennen – zu Beginn meiner Selbständigkeit zu verstehen versucht, wie nun die Beiträge der Krankenversicherung genau berechnet werden. Denn in den ersten 3 Jahren wird man relativ niedrig eingestuft, nach dieser Schonfrist wird einem dann aber die Rechnung präsentiert. Die Berechnungsmechanismen sind komplex und nicht leicht verständlich. Daher ist es umso wichtiger, dass man selbständigen Personenbetreuerinnen hier auch zur Seite steht. Man darf nicht vergessen, dass Deutsch in den meisten Fällen nicht die Muttersprache ist, außerdem sind diese Personen andere Rechtssysteme gewohnt.

Video: so funktioniert die 24-Stunden-Betreuung in Österreich

thumb 2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s